Interessante Sitzung des „Ausschusses für Planung, Liegenschaften und Verkehr“ am Donnerstag, 06.08.2018 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus

In der Sitzung werden Konzepte verschiedener Investoren für das neue Baugebiet „nördlich Achter de Stadt“ vorgestellt. Außerdem geht es um die Frage, ob für die Moorenstraße eine Sanierung in 2020 eingeplant wird.
In einem „Nahversorgungsentwicklungskonzept“ wird vorgestellt, welche Potenziale der stationäre Handel in Wachtendonk hat – und was getan werden muss, um diese Potenziale zu fördern. Entschieden wird zudem darüber, wie schnell die Sanierung der Wirtschaftswege in Angriff genommen wird. Und auch das „integrierte Handlungskonzept“ für die Ortskerne in Wachtendonk und Wankum steht mit einem Zwischenbericht auf der Tagesordnung.
Gäste sind wie immer willkommen. Paul Robert Hoene vertritt als sachkundiger Bürger den WBV (Wachtendonker Bürgerverein) in diesem Ausschuss.
Unterlagen zur Sitzung finden sich im Ratsinfosystem: https://ratsinfo.wachtendonk.de/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZVLA45F308aK4h2WV_Iaygs


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial